Oulu nach Skelleftehamn

20.07.-27.07.2018 Oulu nach Skelleftehamn

In dieser Woche stehen weitere Highlights unserer Ostsee-Segelreise auf dem Programm.

Wir verabschieden uns von Oulu und gehen noch einmal auf Nordkurs. Vielleicht besuchen wir die alte Lotseninsel Röytta oder fahren gleich bis Kemi durch.

Dann geht es nicht mehr weiter nach Norden. Wir gehen auf Westkurs, passieren die finnisch-schwedische Seegrenze und nehmen Kurs auf Haparanda. Natürlich dürfen wir dabei nicht vergessen, unsere Uhrzeit wieder an die heimatliche Zeitzone anzupassen.

In dem kleinen Bootshafen befindet sich der berühmte Klubraum des Vereins mit dem Ehrenbuch und den zahlreichen Wimpeln und Erinnerungstücken der hier angekommenen Wassersportler und wir wollen die Gelegenheit nutzen, unsere Eintragung von 2010, wo wir das erste Mal hier waren, zu aktualisieren.

Anschließend fahren wir weiter westwärts, um den wirklich nördlichsten Punkt unserer Ostsee in Törehamn anzusteuern.

Am Steg des Campingplatzes werden wir den Augenblick geniessen, und sollte die berühmte Tonne noch schwimmen, wird natürlich das Zielfoto nicht ausbleiben.

Dann geht es wieder auf Südkurs.

Wir werden in Lulea unsere Vorräte ergänzen und über Furuögrund

bis nach Skelleftehamn segeln, immer entlang der schwedischen Küste durch die Welt der Inseln und Felsen.

zur nächsten Etappe

zur Törnreservierung/-anmeldung

Törnanmeldung zum Ausdrucken