Danzig nach Klaipeda

16.05.-23.05.2020 Danzig nach Klaipeda

(Achtung: Visumpflichtige Etappe)

Nach einem letzten Besuch in der Altstadt Danzig sind wir wieder unterwegs und lassen uns je nach Wetterlage noch einmal auf Hel von der polnischen Gastfreundschaft verwöhnen oder wir gehen gleich auf einen langen Segelschlag zur russischen Küste, wo wir mit Baltijsk Traffic Kontakt aufnehmen und um Einlaufgenehmigung in die russischen Hoheitsgewässer bitten. In Baltijsk wird die Einklarierung erfolgen.

Anschließend fahren wir durch das Frische Haff im 42 km langen Königsberger Seekanal bis nach Kaliningrad.

Unser Liegeplatz wird sich voraussichtlich direkt am Zentrum der Stadt in der Fishboat-Marina befinden, so das wir für unsere Landausflüge kurze Wege haben.

Nach unserem Besuch in Kaliningrad passieren wir erneut den Seekanal und klarieren in Baltijsk aus.

Nach dem Verlassen der russischen Hoheitsgewässer setzen wir unseren Kurs auf Klaipeda ab und nehmen Funkkontakt mit der Litauischen Küstenwache auf, um uns anmelden.

Vielleicht statten Klaipeda zunächst nur einem kurzen Besuch ab und erholen uns von unserer langen Überfahrt. Wenn es unsere Zeit noch erlaubt, segeln wir in das Kurische Haff und besuchen Minija oder Nidden, um in einer einmaligen Landschaft auf historischen Spuren zu wandeln und Geschichte und Gegenwart hautnah zu erleben.

In Klaipeda geht unsere zweite Etappe zu Ende, jedoch nicht, bevor wir das Ännchen von Tharau besuchen, auf dem Markt das eine oder andere Reisesouvenir erwerben oder einfach durch die Altstadt bummeln.

zur nächsten Etappe

zur Törnreservierung/-anmeldung

Törnanmeldung zum Ausdrucken